Schlacht um Ehrenberg

Aus der Geschichte: „In der Nacht zum 11. Juli 1546 stehen protestantischen schmalkaldische Landsknechte unter der Führung von Sebastian Schertlin mit rund 2000 Mann vor der Festung Ehrenberg, die nur mit 71 kriegsunerfahrenen Männern besetzt ist. Der Kommandant der Burg übergibt noch am gleichen Tag die Festungsanlage. Zum protestantischen Schlosskommandanten wird Balthasar Fieger ernannt. Die katholischen kaiserlichen Truppen ziehen Ende August 1546 gegen die Festung Ehrenberg. Der katholische Kommandant ist Melichor Fieger. Ironie der Geschichte: die beiden sind Brüder! Die Schlacht beginnt….“

... Kanonen donnern, Fanfaren ertönen, wenn die Landsknechte und Ritter in der Schlacht um Ehrenberg aufeinander prallen.

Stunts & Pyrotechnik
Lassen Sie sich blenden von den Blitzen und dem Krachen der Kanonen und den Einschlägen der Kanonenkugeln. Mit Spießen bewaffnete Kriegshaufen, in ihrer Form wie Igel aussehend, demonstrieren die Waffentechnik vergangener Zeiten.

Wenn die kaiserliche Artillerie ihre Kanonade zur Befreiung der Festung eröffnet, wird der Boden erzittern vom Knall der Kanonen und den Explosionen der Einschläge und Luftkartätschen. Sie stehen direkt am Schauplatz der Geschichte, hier fand alles statt.

Die Schlacht findet als Andenken und Erinnerung an die vielen Gefallenen um Ehrenberg statt. Sie dient auch als Mahnung für ein friedliches Europa.

WARNUNG: Während der Schlacht um Ehrenberg kommt es zu gewaltigen Geräuschentwicklungen durch Geschütze und Hakenbüchsen. Bitte schützen Sie unbedingt Ihre Ohren und die Ihrer Kinder und Hunde (ggf. Ohren zuhalten).
Sollte Ihr Hund Schussangst haben, meiden Sie bitte den Bereich um das Schlachtfeld.

DIE SCHLACHT UM EHRENBERG IM ZEICHEN DER REFORMATION:
Am 31. Oktober jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Wir feiern nicht nur einfach 500 Jahre Reformation, sondern erinnern auch daran, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. Die Reformation hat Impulse in den Fokus gerückt, deren Auswirkungen bis in die heutige Zeit reichen. Denn das, was von Wittenberg im 16. Jahrhundert ausging, veränderte Deutschland, Europa und die Welt.

In der Schlacht um Ehrenberg anno 1546 kämpften die Katholiken gegen die Protestanten!

Programm-Highlights

Ritterturniere

Das Turnier der Könige: Spannung & Action.
Mehr...

Mittelaltermarkt

Ein absoluter Hochgenuss für alle Sinne!
Mehr...

Schlacht um Ehrenberg

Stunts und Action pur!
Mehr...

Ehrenberg Parade

Gewänder nach Epochen aufgereit.
Mehr...

Kinderprogramm

Umfangreiches Programm für die Kleinen.
Mehr...

Lagerleben

Hier wird Geschichte gelebt.
Mehr...

Konzerte

Ein spektakuläres Tavernenspiel!
Mehr...

Feuerwerk

Barockes Musik-Feuerwerk.
Mehr...

Programm

Die wichtigsten Programmpunkte.
Mehr...

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.