Ritterturniere

Die große Zeit der hochmittelalterlichen Ritterturniere wird wieder lebendig, in der edle Grafen und Ritter aus Tirol und Edelmänner aus den bayrischen Landen sich beim "Turnier der Könige" um Ruhm und Ehre streiten. Erahnen Sie die Wucht der Pferde beim Zusammenprall, wenn die Ritter versuchen, in ihren schweren Rüstungen sich im scharfen Gestech aus den Sätteln zu heben und wenn diese danach beim Kampf zu Fuss um Leben und Tod kämpfen.

Die Ritter kämpfen in bis zu 35 Kilogramm schweren Eisenrüstungen, mit originalen Waffen der Zeit. Bilder von einzigartiger Dramatik und Schönheit.

Spannung & Action
Bangen Sie um Gesundheit der Georgsritter, die in ihren Renaissanceharnischen die hohe Waffenkunst der Maximilianischen Ritterzeit zeigen und erleben Sie Kaiser Maximilian I. als Theuerdank im Kampf mit seinen Getreuen.

Turnier der Könige
Erleben Sie mit den Rittern zusammen, die Gefahren und Ängste eines solchen Turniers, aber erfahren Sie auch das Glücksgefühl des Siegers wenn er den goldenen Preis aus der Hand seiner Erwählten erhält. Nur in Ehrenberg gib es das Turnier der Könige!

Das Bodenturnier
Vor dem Reiterturnier erleben Sie ein maximilianisches Fusskampf-Turnier der Extraklasse. In Vollplatten-Rüstungen der Renaissance treten die Georgsritter (Die Elite-Ritter Kaiser Maximlian I.) gegeneinander an. Diese Turnierart war eine der Lieblingsbeschäftigungen des Kaisers die er sogar bis ins hohe Alter ausübte und erfolgreich bestritt.

DIE RITTERTURNIERE IM ZEICHEN DER REFORMATION

Freitag, 28. Juli 2017
14:00 h "So ficht mich doch der Teufel nicht an - Martin Luther´s Kampf um Recht und Gesetz"
21:30 h Nachtturnier "Der Kampf um den heiligen Gral"

Samstag, 29. Juli 2017
14:00 h "So ficht mich doch der Teufel nicht an - Martin Luther´s Kampf um Recht und Gesetz"
21:15 h Nachtturnier "Historical"

Sonntag, 30. Juli 2017
14:00 h "So ficht mich doch der Teufel nicht an - Martin Luther´s Kampf um Recht und Gesetz"
16:30 h "So ficht mich doch der Teufel nicht an - Martin Luther´s Kampf um Recht und Gesetz"

Am 31. Oktober jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Wir feiern nicht nur einfach 500 Jahre Reformation, sondern erinnern auch daran, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. Die Reformation hat Impulse in den Fokus gerückt, deren Auswirkungen bis in die heutige Zeit reichen. Denn das, was von Wittenberg im 16. Jahrhundert ausging, veränderte Deutschland, Europa und die Welt.

Programm-Highlights

Ritterturniere

Das Turnier der Könige: Spannung & Action.
Mehr...

Mittelaltermarkt

Ein absoluter Hochgenuss für alle Sinne!
Mehr...

Schlacht um Ehrenberg

Stunts und Action pur!
Mehr...

Ehrenberg Parade

Gewänder nach Epochen aufgereit.
Mehr...

Kinderprogramm

Umfangreiches Programm für die Kleinen.
Mehr...

Lagerleben

Hier wird Geschichte gelebt.
Mehr...

Konzerte

Ein spektakuläres Tavernenspiel!
Mehr...

Feuerwerk

Barockes Musik-Feuerwerk.
Mehr...

Programm

Die wichtigsten Programmpunkte.
Mehr...

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.